25. Apr 2024

108 x gelesen

„Veggie Days“ im Begegnungszentrum (BGZ) für Menschen mit und ohne Behinderungen von INTEGRAL

Gemeinsam kochen, gemeinsam ausprobieren – auch das ist Teilhabe

„Veggie Days“ im Begegnungszentrum (BGZ) für Menschen mit und ohne Behinderungen von INTEGRAL

Kann man ohne Fleisch lecker essen? Natürlich! Abwechslungsreich, gesund und nachhaltig auch! Das Team des BGZ hat letzte Woche die Veggie Days veranstaltet und zusammen mit allen Besucher*innen mit und ohne Behinderungen vegetarisch gekocht. In großer Runde haben sie geschnippelt und gebrutzelt. Alle konnten mitmachen. Das war ein großer Spaß!

An drei Tagen konnten die Besucher*innen sich in asiatischen und italienischen Rezepten ausprobieren und dann gemeinsam zum Abendbrot essen.

Frische Sommerrollen mit Erdnuss-Dip haben sie am ersten Veggie Day zusammen gezaubert, eine Spezialität aus Vietnam - sehr willkommen bei den neugierigen Besucher*innen.

Am zweiten Veggie Day gab es sogar eine vegane Lasagne mit Gemüse und veganem Käse - auch die kam besonders gut an.

Am dritten und letzten Veggie Day wurde eine Parmigiana di Melanzane zubereitet. Der italienische Auberginenauflauf mit viel Parmesan und einer würzigen Tomatensauce wird lang in Erinnerung bleiben.

veggie days

Das Ziel der Veggie Days war, den Besucher*innen die vielen Möglichkeiten des vegetarischen Kochens näher zu bringen und zu zeigen, dass man auch ohne Fleisch lecker, abwechslungsreich und gesund kochen kann.

Das ist dem Team gelungen - auch das ist gesellschaftliche Teilhabe!

#GesellschaftlicheTeilhabe #BGZ #Nachhaltigkeit #BegegnungszentrumFürMenschenMitUndOhneBehinderungen


(Textredaktion: BGZ-Team und L. Marrocco)

(Fotos: Jacob Bestgen )



2 Personen gefällt das

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten