27. Feb 2024

51 x gelesen

Mein Arbeitsplatz muss an meine Bedürfnisse angepasst werden – nicht umgekehrt!

Kampagne #WirRedenMit

Mein Arbeitsplatz muss an meine Bedürfnisse angepasst werden – nicht umgekehrt!

Wie viele andere Werkstattbeschäftigte, möchte auch ich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein. Allerdings brauchen Menschen mit Behinderungen dazu einen individuell angepassten Arbeitsplatz. Manche von uns benötigen zum Beispiel Assistenz beim Essen oder Mobilitätshilfen, für andere ist eine häufige psychologische Beratung unabdingbar.

Und vor allem brauchen wir Menschen auf unserer Seite, die unsere Stärken kennen und uns in unserer Entwicklung unterstützen, die für und mit uns arbeiten.  

Wo finden wir das alles am Arbeitsmarkt? In den Werkstätten!
Unternehmen können hierzu von Werkstätten lernen. Wir vermitteln Inklusionsbereitschaft und -Fähigkeit.

Die Kampagne „WirRedenMit“

Wir, die Werkstatt-Mitarbeitenden von INTEGRAL, wollen nicht nur eine anständige Entlohnung, sondern auch eine Reform der Werkstätten im Sinne der Beschäftigten. Wir teilen die Forderungen von Werkstatträte Deutschland und machen mit bei der bundesweiten Kampagne #WirRedenMit.


Das könnte Sie auch interessieren:  Werkstattbereiche

1 Person gefällt das

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten