Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen

fördern; För|de|rung: vorwärts bringen, weiter entwickeln: unsere Werkstatt mit ihren attraktiven Berufsbildungs- und Arbeitsbedingungen fördert geeignete Mitarbeiter zielgerichtet bis zum Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die Werkstatt des Integral e.V. hat eine lange Tradition. Sie ist die Nachfolgerin der ehemaligen Rehabilitationswerkstätten des Klinikums Berlin-Buch, die bereits seit den 1960er Jahren bestanden.

Heute stehen in der Werkstatt im Berufsbildungs- und Arbeitsbereich 300, und für den Förderbereich 21 Plätze zur Verfügung. Für die noch freien Plätze nehmen wir weiterhin gerne Bewerbungen entgegen. Eine vorherige Besichtigung unserer Werkstatt oder eine individuelle Beratung ist nach Terminvereinbarung immer kurzfristig möglich.

Terminvereinbarung über den Werkstattleiter oder unseren
Begleitenden Dienst: 417213-36, oder -34, -35, -37

Ist das Interesse an einem Berufsbildungs- oder Arbeitsplatz in unserer Werkstatt geweckt, unterstützt unser Begleitender Dienst den Bewerber / die Bewerberin bei der Antragstellung.

Zertifizierung
Der Bereich der beruflichen Bildung innerhalb unserer Werkstatt ist nach AZAV zertifiziert.

TAW Cert

Ansprechpartner

Fried Gebhardt

Fried Gebhardt
Werkstattleiter
Hermann-Blankenstein-Str. 49
10249 Berlin

030 417213-13 oder
0151 195 363 61
030 417213-99
werkstatt[at]integral-berlin.de

Hier finden Sie uns

Karte Verein

zum vergrößern Karte bitte anklicken